Pfarrer Dr. Otto Walch

Lechtal – Vor zehn Jahren wurde Pfarrer Otto Walch mit der Leitung des Seelsorgeraumes Mittleres Lechtal, den Pfarren Gramais, Häselgehr, Elbigenalp, Bach und Stockach betraut. Der gebürtige Lechtaler ist der Älteste von neun Geschwistern. Nach der Volksschule in Steeg und dem Paulinum in Schwaz schloss er die Studien in Theologie und Philosophie ab. Die Priesterweihe erhielt er 1979 in der Dekanatskirche Breitenwang. Seine ersten Erfahrungen machte er als Kooperator im Dom von Innsbruck, als Stadtjugendseelsorger in der Landeshauptstadt und Präfekt im Paulinum. Die ersten eigenen Pfarren waren Pill und Pillberg. Von 1990 bis 2005 war er Pfarrer in Tux, dazu kamen noch Finkenberg und Ginzling. 1991 promovierte er in Theologie.

2005 kehrte Walch in das Lechtal zurück. Hier hat er sich neben seiner seelsorglichen Tätigkeit auch als Chronist und Ahnenforscher etabliert. Durch seine alternative Energieversorgungsanlage ist er energieautark. Seine besonderen Hobbys sind Fotografieren und Reisen. Besondere Liebe hat er zur Insel Mainau und vor allem zu Island entwickelt, das er schon 14-mal sowohl im Sommer als auch im Winter besuchte.

Freizeit

Fotografie

Als 14-Jähriger habe ich im Paulinum das Fotoentwickeln gelernt. Die Fotografie hat mir das Studentenleben verschönt.
Für die Interrailfahrt 1974 haben mein Bruder Adolf und ich miteinander die erste Spiegelreflexkamera gekauft.
Dieses Hobby begleitet mich nun das ganze Leben. In meiner Diasammlung sind etwa 75.000 Dias archiviert.
Seit ich anfang 2009 meine „Sonja“ habe (Sony Alpha 900), ist bei mir auch das Digitalzeitalter angebrochen.

Ahnenforschung

Ich habe seit 2001 viel Zeit in die Erfassung von Pfarrmatriken und Zusammenstellung von Stammbäumen investiert.
Als Pfarrer habe ich sowohl von der Ausbildung (Latein) als auch der praktischen Erfahrung leichteren Zugang.
Seit es mein Hobby geworden ist, profitieren meine Pfarrgemeinden und vielleicht auch sie von den gratis erstellten Stammbäumen. Mehr…

Krippenverein Häselgehr

Bodner Stefan
+43 676 / 330 68 70
bodnerstefan@yahoo.de