Skip to content

Ein herzliches Willkommen und "Grüß Gott"

Seelsorgeraum Mittleres Lechtal

Ankündigungen für den Palmsonntag 2020:

Grüß euch Gott!

 

Ich hoffe, dass ihr alle wohlauf und gesund seid. Diese Wochen sind für uns alle – ob groß oder klein – herausfordernd. Nichts ist, wie wir es kennen und wie es uns vertraut ist. Trotzdem: OSTERN ist nicht abgesagt – wir feiern das Fest!

      Aber eben doch ganz anders. Die besonderen Gottesdienste – am Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag, in der Osternacht und am Ostersonntag – können in unseren Pfarrkirchen nicht stattfinden. Deshalb wollen wir euch sehr ermutigen, euch in diesen Tagen zu Hause in der Familie Zeit für ein gemeinsames Gebet zu nehmen.

      Ein Hausgottesdienst für den Palmsonntag liegt wieder auf. Wenn ihr die Palmbuschen und –stangen gesegnet haben möchtet, legt sie vormittags in die Kirchen – ich fahre mittags durch den Seelsorgeraum -. Am Nachmittag könnt ihr sie euch wieder holen. Einige Frauen haben mit Handschuhen kleine Palmsträuße gebunden. Diese gesegneten Zweige steckt man zu Hause oben ans Kreuz.

       In der Karwoche kommt mit dem Bezirksblatt an jeden Haushalt auch ein ‚Feierheft‘. Und viele Ideen zum Feiern und Gestalten findet ihr auf der Homepage der Diözese Innsbruck.            www.dibk.at. Da entdeckt ihr auch den Brief, den unser Bischof Hermann Glettler an die Kinder geschrieben hat. „Alles wird gut“, sagt er in seinem Brief. Er bittet euch, zu diesem Thema eure Bilder, Gedanken, Ideen, Vorschläge, Wünsche und Gebete an folgende Emailadresse zu schicken: alleswirdgut@dibk.at

      Am Karfreitag stellen wir in den Kirchen die schönen Vortragskreuze in die Mitte. In Elbigenalp wird auch die Ölbergkapelle offen sein. Wer will kann ein kleines selbstgebasteltes Kreuz dazulegen oder ein Blatt oder Brief mit den Sorgen, Bitten und Anliegen. In den Häusern sind auch gute Kreuze, die unsere Beachtung verdienen und uns sagen, dass Jesus sein Leben für uns gab.

     Am Karsamstag werde ich die neuen Osterkerzen zu den Kreuzen dazustellen, sie brennen am Abend von 19:00 bis 21.30 zum feierlichen Osterläuten. Am Ostersonntag von 10:00 bis mittags.

     Für die Speisesegnung der Ostergaben hoffe ich, dass im Feierheft ein Segensgebet drin ist. Jede Mama segnet schon immer daheim das Brot. So soll auch euer Osterfrühstück durch die Hauskirche von euch selbst gesegnet werden.

 

Ich wünsche euch Geduld und Vertrauen, und vor allem

ein gesegnetes Osterfest!

AKTUELLE NEWS

 

OSTERN verbindet uns